User Tools

Site Tools


cimp

Willkommen an Bord der Raumstation c-base.

Du beginnst mit dem Lesen des

CIMP - c-base initial member package

Fühle Dich frei, die c-base mit allen Sinnen zu erforschen, mit zu rekonstruieren und in Beschlag zu nehmen.

we are excellent to each other

TresenCult!&cimp

Jeweils am ersten Samstag in einem ungeraden Monat von 20 bis 22 uhr findet die Veranstaltung “TresenCult!&cimp” statt Es gibt eine Grundeinführung in die Station, die Historie, die Services und so allgemeines Kennenlernen. Treffpunkt ist die Bar. Die Termine für 2017 lauten:

  • 2.9.2017
  • 4.11.2017

Falls Du nicht vor Ort sein kannst, stell Dich doch gern kurz per Mail an die Liste [intern at c-base punkt org] vor. Auch freuen wir uns, wenn du dich beim circle vorstellst. Der circle trifft sich am 1. und 14. eines jeden Monats ca. um 20.30 Uhr.

Wie bekommt man einen Account

Um einen Account zu bekommen, musst Du in der Vereinssoftware beim Vorstand eingetragen sein. Das passiert normalerweise Dienstags nach Abgabe Deines Eintrittsformulars. Mit leichten Schwankungen im Termin ist zu rechnen. Kommst Du Dienstags direkt beim Vorstand vorbei (ab ca. 21:00 auf der Brücke) gehst Du auf Nummer sicher. Dort erhältst Du auch einen Member-Ausweis.

Bist Du in der Vereinssoftware eingetragen, kannst Du mit einem Admin Dein Passwort setzen und hast dann Zugriff auf alle Memberservices. Die Admins werden Dir im Member-Interface [WWW] https://member.cbrp3.c-base.org/ (nur im internen Netz erreichbar) angezeigt, Du findest sie öfter an Bord - einfach durchfragen - oder Du verabredest Dich direkt, zum Beispiel per E-Mail an [admax at c-base punkt org].

Details zu allen Memberservices - wie Mail, Jabber, Fileserver, Archive, shell, WLAN etc. findest Du hier: c-services.

Gremien

Wenn Du ein Anliegen welcher Art auch immer hast, wende Dich an den circle [circle at c-base punkt org]. Der circle trifft sich am 1. und 14. jeden Monats und bespricht und entscheidet alle c-base-relevanten Dinge und Anliegen. Im circle kann jeder mitwirken, der vom circle als Mitglied gewählt wurde. Als circle Member darf man mit abstimmen, als “normales” c-base Member darf man mitdiskutieren.

Es wird sehr erfreut aufgenommen, wenn sich Neumember kurz auf dem circle vorstellen.

Der Vorstand trifft sich jeden Dienstag auf der Brücke [vorstand at c - base punkt org]. Dort kannst Du unter anderem Deinen Memberausweis erhalten. Möchtest Du den vergünstigten Sozialbeitrag von 10 Euro statt 17 Euro erhalten, kannst Du hier auch den Nachweis vorzeigen. Ohne einen Nachweis als Rentner, Schüler, Student, Arbeitsloser oder Sozialhilfeempfänger wird Dein Beitrag im zweiten Monat automatisch auf die volle Beitragshöhe gesetzt. Du kannst auch gern freiwillig einen höheren Betrag zahlen, 23 Euro und 42 Euro sind recht beliebte Zahlen.

Beitragszahlung

Wenn Du Lastschriftler bist, freut sich der cashmaster. Das bedeutet nämlich, dass wir den Beitrag einfach und für Dich bequem automatisch von Deinem Konto abbuchen können. (Keine Sorge, zuviel wird nicht abgebucht und Lastschriften sind widerrufbar). Wenn du Barzahler bist, dann zahle bitte Deinen Beitrag jeden Monat selbständig ein. Wenn Du Überweiser bist, dann am liebsten per Dauerauftrag zum Ersten des Monats auf folgendes Konto:

  • c-base e.V.
  • HYPOVEREINSBANK POTSDAM
  • BLZ: 160 200 86
  • Konto-Nr.: 4910173974

Genrell gilt, bei Zahlungsschwierigkeiten bzw. Außenständen beim Verein NICHT den Kopf in den Sand stecken, sondern mit dem Vorstand reden. Wir reißen niemandem den Kopf ab, sondern versuchen mit Dir einen gangbaren Weg zu finden. Wer allerdings 3 Monate nicht zahlt und sich nicht um Lösungen bemüht, ist schnell kein Mitglied mehr.

E-Mail und Mailinglisten

Nachdem Du einen Account hast, steht Dir auch Deine E-Mail-Adresse [membername at c-base punkt org] zur Verfügung. Mailserver ist http://c-mail.c-base.org. Dort findest Du in der Eingangsseite Links zu verschiedenen Webmailern und zu den Mailinglistenarchiven. Wenn du ein E-Mail-Programm verwenden möchtest findest du eine Anleitung auf der Seite: c-services:mail

Es gibt diverse Mailinglisten mit sehr unterschiedlichen Mailaufkommen und zum Teil mit robusten Umgangsformen. Auch das ist Kultur, also nicht gleich einschüchtern lassen. Offizielle Ankündigungen für alle kommen an [crew at c-base punkt org]. Größere Diskussionen mit ausschließlich Membern finden auf [intern at c-base punkt org] statt, Member und Aliens steht [c-base at c-base punkt org] zur Verfügung. Hier findest Du Informationen über die Mailinglisten und die Möglichkeiten zum Subscriben per click auf den jeweiligen Listennamen http://www.c-base.org/c-lists/subscribe/. Zum Austragen aus abonnierten Listen sind Hinweise in jeder Mail, die über die Liste geht, im Footer zu finden. Hinweise zum Weiterleiten Deiner Mails findest Du unter http://wiki.c-base.org/coredump/MailFiltern. Sollte irgendetwas gar nicht klappen, dann kannst Du auch bei Listmaster ät c-base punkt org nachfragen.

Veranstaltungen

Einen weiteren wichtigen Organisationspart der c-base übernimmt die cultorga [cultorga at c-base punkt org]. Die cultorga organisiert und koordiniert alle Veranstaltungen innerhalb der c-base. Wenn Du also z. B. Deine Geburtstagsparty in der c-base feiern möchtest, wende Dich bitte dorthin. Wenn Du jemanden kennst, der die c-base-Räume für irgendetwas Größeres nutzen möchte, wie z. B. Partys, Ausstellungen, Performances, Bandauftritt etc. leite ihn bitte ebenfalls weiter.

Seminare

Es finden viele Seminare in der c-base statt, kostenlos oder mit geringfügigen Gebühren (Richtwert: Member 3 Euro / Nichtmember -Aliens genannt- 5 Euro). Anfragen zur Teilnahme oder auch aktive Mithilfe bzw. Vortragsangebote bitte an die Seminarorga richten: [seminarorga at c-base punkt org].

Seminartermine sind zu finden unter https://www.c-base.org/calendar/

Bereiche auf der Multimodulstation

Als Member hast Du freien Zugang zu den meisten Räumlichkeiten. Die Schleuse und die Mainhall stehen allen Lebensformen zur Verfügung.

Hinter der Bar haben nur die Barleute was zu suchen. Falls Du Dich dafür interessierst, wende Dich an [bar at c-base punkt org]. Nur wenn die Bar besetzt ist, kannst Du alle Getränke erwerben, ansonsten steht ein Getränkeautomat zur Versorgung bereit.

Die Küche steht allen Membern zur Verfügung. Bitte achte darauf, nach Benutzung die Küche möglichst sauberer zu verlassen als Du sie vorgefunden hast. Der Seminarraum sollte verschlossen sein und ist nur zu Seminaren offen.

Im unteren Bereich ist das weltenbaulab der einzige Ort, der für Aliens zugelassen ist.

Für das c-lab benötigst Du einen Zugangscode, den Du beim c-lab beantragen kannst [c-lab at c-base punkt org].

Das soundlab steht Dir nur nach Absprache mit dem soundlab-Bevollmächtigten zur Verfügung [riot at c-base punkt org]. Die nerd-area, die werkstatt und das robolab sind reine Member-areale, integriere Dich mit Kontaktaufnahme zu den vorhandenen Lebensformen. Die Brücke wird nur vom Vorstand bevölkert.

In vielen Räumlichkeiten gibt es Subkomponenten der Raumstation, die von deinem Laptop/Smartphone per Webinterface bedient werden können. Eine Übersichtskarte aller Webinterfaces findest du hier: https://c-beam.cbrp3.c-base.org/c-base-map/ (nur aus dem internen Netzwerk erreichbar)

Bar und Getränkekasse

Als Member gelten für Dich vergünstigte Getränkepreise. Das Barpersonal verlangt dafür ggf. das Vorzeigen Deines Memberausweises, den Du beim Vorstands-Dienstag erhälst. Getränke sind sofort zu zahlen. Es gibt eine Getränkekasse neben der Bar, in die Du Geld einzahlen und dann immer dort buchen kannst. Für die Getränkekassen-Accounteinrichtung wende Dich an Cyrion (Thilo), Geld einzahlen kannst Du bei mehreren Personen - die Namen findest Du auf der Getränkekasse nach Deinem Login.

Cey-Codes und Schlüssel

Du hast die Möglichkeit, ceymember zu werden und damit jederzeit Zugang zur c-base zu bekommen.

Dazu:

  1. Sei mindestens 6 Monate Mitglied
  2. Stelle per Mail einen Antrag an cey [cey at c-base punkt org] und begründe den Antrag fundiert; nenne bitte Deinen c-base-Namen im Betreff.
  3. Es hilft, sich dem dem circle vorzustellen und aktiv zu sein
  4. Beherrsche das shut-down-protokoll und das C-Miteinander, vor allem den Abschnitt über die Rechte und Pflichten der Code- und Ceymember.
  5. Zum c-lab kannst Du Dir auch nach 3 Monaten Mitgliedschaft einen Keycode beim c-lab beantragen [c-lab at c-base punkt org].

Spenden mit Partnerprogrammen

Die c-base ist auf Spenden angewiesen. Eine sehr effiziente Variante sind c-base Partnerprogramme. Wenn Du z. B. bei einem Onlinebuchhändler etwas kaufen willst, gehe über den Link http://support.c-base.info oder speziell http://buecher.c-base.info/ und klicke dort auf ein Banner Deiner Wahl, dann erhält die c-base einen kleinen Anteil als Vermittlungsgutschrift. Links dafür sind angelegt in den Rubriken Auktionen, Bücher, Hardware, Software, Tickets, Webhosting u.v.m. - Dich kostet es keinen Cent zusätzlich. Die komplette Seite findest Du unter http://support.c-base.info. Wünsche und Hinweise bitte an [support at c-base punkt org].

Warum schreiben wir so comisch?

Das ist c-lang, eine dem Cernbuchstaben c recht zugetane Cunge nach dem Motto “create your own language”. Mehr an Sprachinfos zur Grammatic erhältst Du im Almanacc. Im Laufe der Zeit haben sich neben den c-lang-Wörtern eine Menge Abkürzungen ergeben. Diese stehen zum großen Teil ebenfalls im gedruckten Almanach. Alles andere ist entweder selbsterklärend, oder zumindest weiß der Schreiber der Abkürzung auf Nachfrage, was er meinte. Meistens jedenfalls. Hoffen wir. Mehr Aufklärung zum nur als Druccwerc erschienen Sprachführer unter [almanach at c-base punkt org].

Regulars

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen sind unter anderem der das Android-Stammtisch, Freifunk-Treffen, Ubuntu-Treffen, die Go-Lounge und einiges mehr. Die aktuellen Termine findest Du unter https://www.c-base.org/cal/month.php. Zum festen Bestandteil des Stationslebens gehören auch das SpaceMeal, der TowelDay mit dem Spacedrink-Contest sowie unsere Mitgliederversammlung. Du solltest Dir diese Sachen nicht entgehen lassen.

cimp.txt · Last modified: 2017/07/08 20:32 by smile